Einführung in die Imkerei

Anfängerlehrgang in Hybridausbildung und Selbststudium

Einstieg in die Imkerei unter Coronabedingungen

Es darf nicht die Nachwuchsarbeit wegen Corona auf der Strecke bleiben. Deswegen haben wir nach einem Weg gesucht, um unter Coronabedinungen eine Einführung in die Imkerei anbieten zu können.

Bienenhaltung ist in den vergangenen Jahren eine immer beliebtere Freizeitbeschäftigung geworden. Diese kann einem viel Freude und schöne Erfahrungen bescheren und natürlich auch den einen oder anderen Stich. Allerdings ist die Imkerei ohne einen guten Einstieg weder für die Imkerin oder Imker eine Freude, noch für die Bienen. Denn das Bienenvolk ist immer noch ein wildes Tier und nicht vergleichbar mit anderen Haustieren. Darum ist es sinnvoll sich vor der Anschaffung von Bienen gut zu informieren, damit die Bienen nicht am Ende unter dem Imker oder Imkerin leiden.

Unser Team, das sind Jürgen Schmidt, Gregor Drogies, Stefan Bohr und Karl-Heinz Güldner, erfahrene Imker und Reinzüchter von Bienenköniginnen. Sie werden ab dem 24. Februar 2022 mit einem Anfängerlehrgang in Hybridausbildung und Selbststudium anbieten.

Den Kursteilnehmern werden in fünf Online Webinaren Schulungsinhalte, Unterlagen und Lernziele an die Hand gegeben. Danach erhält jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer einen festen Imkerpaten, der auch nach der imkerlichen Praxis an seiner Seite steht, die fachlich richtigen Informationen und Hilfestellungen zu geben, z.B. beim Kauf von Bienenvölkern, Bienenkästen und Werkzeugen.

Den Teilnehmern wird das theoretische und praktische Rüstzeug vermittelt, als „Gute imkerliche Praxis Freizeitimker“ Bienenvölker gesund, leistungsfähig und tiergerecht zu führen, um nachhaltig Freude an der Bienenhaltung zu haben und einen positiven ökologischen Beitrag zu leisten.

Anmeldungen bitte an die E-Mail: imkerlehrgang@gmail.com.

Karl-Heinz Güldner

Mitglied der Norddeutschen Peschetz Zuchtgemeinschaft e.V.
Mitglied Züchterring Hamburg Bergedorf / Geesthacht
anerkannter Reinzüchter