Partner

Partner Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue bestehtseit dem Jahr 2002 und erstreckt sich von Schnackenburg bis Lauenburg. Es ist Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats „Flusslandschaft Elbe“.

Der Lauf der Elbe, die naturnahen Ufer, weite Vorländer, ursprüngliche Aue, Dünen, Gletschermoränen der Eiszeit, Hoch- und Niedrigwasser sowie eine vielfältig genutzte Kulturlandschaft prägen das Gebiet.

Im Winter kann man tausende Zugvögel und im Sommer unter anderem Weißstorch, Seeadler und Biber beobachten. Ziel des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue ist es, die einmalige Auenlandschaft mit ihren landschaftlichen, kulturellen, sozialen sowie ökonomischen Werten und Funktionen so zu erhalten und entwickeln, dass ein Miteinander von Mensch und Natur möglich ist. Daher werden beispielhaft schonende und nachhaltige Nutzungsformen entwickelt.